Schmerz- und Bewegungstherapie

Unser Körper ist ein Wunderwerk an Beweglichkeit, Kraft, Ökonomie und funktioniert nur dann einwandfrei, wenn der Organismus mit all seinen Bestandteilen einwandfrei kommunizieren und arbeiten kann

Alle Teile hängen auch funktionell stark von einander ab, so kann z.B eine Veränderung im Fußgewölbe Schulterschmerzen nach sich ziehen. Demnach sollte sich eine Behandlung nicht nur auf den zur Zeit schmerzhaftesten Körperteil beschränken, sondern berücksichtigen, dass der Körper ein zusammenhängendes System ist.

Die Therapien, die ich Ihnen auf den folgenden Seiten genauer erkläre, berücksichtigen diese Grundlagen. Für Schmerzen, deren Ursachen hauptsächlich in funktionellen oder organischen Veränderungen der Wirbelsäule zu finden sind, informieren Sie sich über die

Schmerzen, Bewegungseinschränkungen oder Kraftverlust im gesamten Bewegungsapparat, aber auch funktionelle innere Beschwerden (Menstruationsschmerzen, Obstipation, Inkontinenz u.a.) lassen sich positiv verändern durch das

als auch durch die

und

  • Öffnet internen Link im aktuellen FensterShiatsu

Weitere Themen

Origene Rückentherapie
Erfolg durch gezielte, funktionelle Behandlung des Rückens.
MediMouse
MediMouse® zur ergänzenden Diagnosestellung
Kinesio-Taping
Spezifische, heilende Reize mit dem Tape
Triggerpunkt-Therapie
Muskelentspannung durch Triggerpunkt Therapie